Beratung

Sonderpädagogische Beratungsstelle

Ihre Ansprechpartnerinnen

Irmtraud Schlesinger, Studienrätin im Förderschuldienst und qualifizierte Beratungslehrerin
Petra Rusp, Studienrätin im Förderschuldienst

Kontakt und Anmeldung:

Öffnungszeiten:
Während der Schultage bieten wir nach Terminvereinbarung persönliche und telefonische Beratung an.

Telefonsprechstunde:
Montags von 8.30 Uhr bis 9.30 Uhr;
Tel.: 08121- 7794 -15
Bitte hinterlassen Sie außerhalb der Telefonsprechstunde auf dem Anrufbeantworter eine Nachricht. Wir rufen zurück.

Sie können uns auch per E-Mail kontaktieren:
Beratungsstelle@seerosenschule-poing.de

Die Beratungsstelle am SFZ Poing ist ein zusätzliches Angebot im Rahmen des Mobilen Sonderpädagogischen Dienstes (MSD). Unser Angebot richtet sich an Eltern und Schüler*innen, Lehrer*innen und Erzieher*innen sowie an Mitarbeiter*innen verschiedener Fachdienste.

Eltern

  • bei Fragen zur Einschulung oder zur Schullaufbahn allgemein
  • bei Fragen zum richtigen Förderort
  • bei Fragen zur Inklusion
  • wenn Anregungen zur Förderung gebraucht werden
  • wenn sie sich über mögliche Therapien informieren wollen

Erzieher*innen und Lehrkräfte

  •  wenn sie sich über das Angebot der Mobilen Sonderpädagogischen Hilfe (MSH) oder
  • des Mobilen Sonderpädagogischen Dienstes (MSD) informieren wollen,
  • Anregungen zu anschaulichen Fördermaterialien suchen,
  • sich über Möglichkeiten der Förderung von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf informieren wollen.

Die Beratungsstelle unterstützt Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf. Der Förderbedarf kann sich auf unterschiedliche Art zeigen.

Wir gehen ein auf Probleme in den Bereichen:

  • Sprache (Wortschatz, Sprachverständnis)
  • Erwerb des Lesens und Schreibens
  • Lern- und Arbeitsverhalten
  • Sozial- emotionales Verhalten (Persönlichkeitsentwicklung, Emotionalität und Gefühlsregulation, Empathiefähigkeit, Konfliktverhalten)
  • Kognition (Wahrnehmung, Verarbeitung und Speicherung von Wissen, logisches Denken, Abstraktion, Zahlenverständnis und Mengenerfassung)
  • Aufmerksamkeit und Konzentration
  • Basale Wahrnehmungsbereiche (auditiv, visuell, taktil, olfaktorisch, vestibulär)

Schwerpunkte unserer Arbeit

  • ausführliche Diagnostik bei Lernschwierigkeiten, sprachlichen Auffälligkeiten und Verhaltensproblemen
  • ressourcenorientierte und individuelle Beratung
  • schuleingangsdiagnostische Begleitung und Beratung
  • Zusammenarbeit mit Ärzten, Psychologen, Therapeuten, Kindergärten, Regelschulen und sonstigen Institutionen

Das Angebot ist kostenfrei.

Alle Gespräche werden streng vertraulich behandelt. Die Mitarbeiter*innen unterliegen der Schweigepflicht.